Kornelia Hässig

Kornelia Hässig

Ein nachhaltiger Umgang mit unserer Erde und ein friedvolles Zusammenleben - dafür setze ich mich ein.


Beruf:

  • Biologiestudium in Zürich
  • 1994 – 2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Natur- und Landschaftsschutz, Baudepartement des Kantons St. Gallen
  • 2002 - 2003 Höheres Lehramt Biologie, Zürich
  • 2004 - 2011 Lehrerin an der Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern (BFF)
  • seit März 2011 Fachspezialistin Aus- und Weiterbildung, Bundesamt für Energie

 
Politik:

  • 2007-2009 Mitglied Umweltschutzkommission, Muri bei Bern
  • 2009-20013 Gemeinderätin, Ressort Umwelt und Energie, Muri bei Bern
  • seit 2015 Vorstand SP Zollikofen
  • seit März 2016 Mitglied des Grossen Rates Kanton Bern

 

Ich setzte mich insbesondere dafür ein, dass

  • alle unabhängig von Herkunft und Geschlecht gleiche Chancen auf gute Bildung und Ausbildung haben. Eine gute und starke Berufsbildung ist der Schlüssel zu einer tiefen Jugendarbeitslosigkeit.
  • Männer und Frauen Familie und Beruf vereinbaren können. Deshalb sind Kita’s und Tagesschulen wichtig und Männer sollten vermehrt auch Teilzeitarbeit arbeiten können.
  • Flüchtlinge möglichst schnell und gut integriert werden und unsere kulturellen Werte kennen und pflegen. Sie sollen möglichst schnell in den Arbeitsalltag integriert werden.
  • Mobilität möglichst nachhaltig ausgelebt wird. Verkehrssicherheit ist ein zentrales Thema, damit mehr Menschen auf das Velo umsteigen. Ein guter öffentlicher Verkehr entlastet zudem nicht nur die Umwelt, sondern auch die Straße.
  • der Landverbrauch verkleinert und artenreiche Lebensräumen geschützt werden. Stopp der Zersiedelung und der Zubetonierung der Landschaft.